Antifaunited

Against increasing racism and the contempt for mankind in Germany and Europe, against Peoplephobie, against criticism prohibitions, against Nazis

ATHEN – Die Unruhen gehen weiter

Posted by Botschaft - 18/12/2008

Alexandros Grigoropoulos (15) war vor 12 Tagen gezielt von einer Polizeikugel getroffen worden. Seither ist in Griechenland nichts mehr wie es war. Der Protest gegen das Vorgehen der Polizei hält an. Und auch gestern gingen trotz strömenden Regens mehrere Hundert Schüler und Studenten im Zentrum von Athen auf die Strasse.
Sie protestierten noch immer gegen die Sicherheitskräfte. Denn am Vorabend sorgte erneut ein Zwischenfall in der Athener Vorstadt Peristeri für neue Spannungen: Ein 16-jähriger Schüler war von einer Kugel an der linken Hand getroffen und leicht verletzt worden. Vom Täter fehlt jede Spur.

Rund um den Tod von Alexandros Grigoropoulos mehren sich die Gerüchte: Griechische Radiosender berichten einerseits – unter Berufung auf «gut informierte Kreise» der Staatsanwaltschaft – der 15-Jährige sei von einem Querschläger getroffen worden.

Andererseits wurde eines klar: Der Polizist, aus dessen Pistole die tödliche Kugel kam, hatte in die Richtung des Jugendlichen geschossen und nicht – wie behauptet – in die Luft. Dies zeige die ballistische Untersuchung.

Eine offizielle Bestätigung dafür gab es nicht. Wie es aus Justizkreisen hiess, werde das endgültige Ergebnis der Untersuchung erst nach dem Ende aller Ermittlungen vorliegen. Dies könnte Monate dauern.

hb1xo8rj_pxgen_rc_500xa500x36900 hb86ufpl_pxgen_r_498x308 hbeyga4y_pxgen_r_477x332 hbndoopx_pxgen_r_496x332 hbz5g3kv_pxgen_r_498x160

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: