Antifaunited

Against increasing racism and the contempt for mankind in Germany and Europe, against Peoplephobie, against criticism prohibitions, against Nazis

NPD Sachsen-Anhalt – stramm auf NSDAP-Kurs

Posted by Botschaft - 07/02/2009

Die rechtsextreme NPD will nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes erstmals bei den Landtagswahlen 2011 in Sachsen-Anhalt antreten. Nach dem Rücktritt des nahezu gesamten Landesvorstandes im September 2008 organisiere sich die Partei derzeit neu, schreibt die Mitteldeutsche Zeitung.(…)

(…)Dabei vollziehe die Partei eine Wandlung vom “bürgerlich-nationalen” hin zum “radikal-intellektuellen” Lager. “Die NPD, wie es sie in den Jahren 2005 und 2006 gab, existiert nicht mehr”, sagt Hilmar Steffen, Rechtsextremismus-Experte beim Verfassungsschutz, dem Blatt. Eine entscheidende Rolle spiele dabei die Nachwuchsorganisation der NPD, die Jungen Nationaldemokraten (JN). “Die JN hat die Wortführerschaft im rechtsextremen Spektrum inhaltlich wie strukturell übernommen”, sagt Steffen. Nahezu das gesamte Führungspersonal der JN habe höhere Bildungsabschlüsse oder studiere.(…)

(…)Auf einem Landesparteitag am 28. Februar wolle die NPD einen neuen Vorstand wählen. Offen sei bislang, ob Interims-Vorsitzender Matthias Heyer dort in seinem Amt bestätigt wird. Nach Ansicht des Verfassungsschutzes können Heyder und Co. die Landespartei nicht vollkommen umkrempeln, ohne das eher gemäßigte, nationalkonservative Lager zu verprellen.(…)(NPDBLOG)

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: