Antifaunited

Against increasing racism and the contempt for mankind in Germany and Europe, against Peoplephobie, against criticism prohibitions, against Nazis

Liebe in Israel? Nicht einfach, Vol 2

Posted by Botschaft - 07/03/2009

Wenn sich Any* in einen Mann verliebt, entscheidet nicht sie alleine, ob er auch der Richtige für sie ist. Any ist eine ultra-orthodoxe Jüdin aus Jerusalem. Der 21-Jährigen gefiel ein junger Mann aus ihrem Viertel. Auch er ist streng gläubig, doch bevor es überhaupt zu einem ersten Treffen kam, fragte sie ihren Rabbi, ob Jonathan* auch ein Heiratskandidat für sie sei. „Nein“ war die Antwort. Der Rabbi überprüfte den Stammbaum des Interessenten, doch seine Familienlinie passte nicht zu der von Any. Es glaub Glaubensabtrünnige in seinem Verwandtenkreis, ihre Linie war jedoch zu rein, um sich mit dieser Familie zu vermischen.

Schade, dachte Any. Doch in ihrem orthodoxen Lebensmilieu ist sie es gewohnt, dass ihr religiöse Oberhäupter oft den Weg weisen.

(weiterlesen)

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: