Antifaunited

Against increasing racism and the contempt for mankind in Germany and Europe, against Peoplephobie, against criticism prohibitions, against Nazis

Topf & Söhne soll geräumt werden

Posted by Botschaft - 20/03/2009

Das in Erfurt besetzte Gelände der ehemaligen Firma „Topf & Söhne“ kann von der Polizei jederzeit geräumt werden. Wie das Landgericht Erfurt am Freitag zum Prozessauftakt um die Räumungsklage mitteilte, handelt es sich bei der Besetzung um einen strafbaren Hausfriedensbruch. Seit April 2001 besetzen rund 30 Jugendliche die Firmenruine.(…)

(…)Der Vorsitzende Richter des Landgerichts sagte, das Unternehmen setzte auch weiterhin auf eine Einigung mit den Hausbesetzern. Käme es jedoch zu keiner Lösung, müsse die Polizei einschreiten.

Die Anwältin der Besetzer erkannte den Räumungsanspruch der Domicil Hausbau GmbH zwar an, warf dem Investor aber Willkür vor. Ihren Worten nach handelt es sich bei den Beklagten nicht um die Hausbesetzer, sondern um von der Polizei vor Ort zufällig angetroffene Personen, weswegen der Räumungsantrag zurückzuweisen sei. Unter den Angeklagten ist laut der Anwältin ein Mitarbeiter des Erfurter Vereins Bildungskollektiv, der die jugendlichen Besetzer unterstützt. Daher zog Domicil-Geschäftsführer Golla die Klage gegen zehn der Vorgeladenen zurück. Im Prozess gegen die 21 verbliebenen Beklagten wird für den 27. März ein Urteil erwartet.(…)

(…)Die Domicil Hausbau GmbH will auf dem ehemaligen Firmengelände Büros und Wohnungen errichten. Außerdem soll in Zusammenarbeit mit der Stadt und der Gedenkstätte Buchenwald in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude ein Erinnerungsort entstehen. Das Unternehmen „Topf & Söhne“ hatte während des Zweiten Weltkriegs Verbrennungsöfen für Konzentrationslager hergestellt.(…)(mdr.de)

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: